GS Bömberg - Freiligrathstraße 24 - 58636 Iserlohn - 0 23 71/796 80 - gsboemberg@web.de / OGS: 0 23 71/796 815


Übergang Kindergarten -> Schule

Da die Informationen in Corona Zeiten leider nicht so gut persönlich besprochen werden können, haben ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen aus Iserlohn  einen Film über den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule erstellt. Wir hoffen Tipps und Anregungen geben zu können, um Ihrem Kind trotz herausfordernder Situation einen schönen Schulstart zu ermöglichen.


https://youtu.be/vdR81HFbWCM


Informationen zur Einschulung



ABC für Schulanfänger 

 

A wie Anfang

Ab 7.00 Uhr ist unsere Schule (OGS)geöffnet. Der Offene Anfang beginnt um 7.45 Uhr. Der Klassenunterricht startet um 8.10 Uhr.

B wie bewegliche Ferientage

28.02.2022, 01.03.2022,

27.05.2022, 17.06.2022

C wie Chaos

Chaos sollte im Tornister Ihres Kindes nicht herrschen.

D wie Durst

Gegen den Durst freuen wir uns über Wasserspenden (am liebsten in Kisten) aus der Elternschaft

E wie erster Schultag


F wie Ferien


G wie Gefahren auf dem Schulweg

Trainieren Sie mit Ihrem Kind  in den nächsten Wochen häufig den Schulweg. Ziehen Sie sich dann nach und nach mehr zurück, sprechen Sie aber immer wieder über mögliche Gefahrenpunkte.

H wie hitzefrei

Kommt so gut wie gar nicht vor. Auf keinen Fall wird Ihr Kind ohne Vorankündigung nach Hause geschickt.

I wie Inhalt des Tornisters

Bitte kaufen Sie, die auf der Materialliste angegebenen Dinge bis zur Einschulung oder beteiligen Sie sich an der Sammelbestellung bei Gustav Müller.


J wie Januar

Im Januar gibt es für Ihr Kind noch kein Zeugnis. Das kommt erst zum Ende des Schuljahres.

K wie Krankheit

Ist Ihr Kind einmal krank, informieren Sie bitte die Schule am ersten Tag, am besten vor 7.45 Uhr. (Tel.: 02371/79680) Alternativ können Sie ihr Kind direkt über die Schultermine App abmelden. Eine schriftliche Entschuldigung sollte am dritten Tag vorliegen.

L wie Lehrplan

Was Ihr Kind im ersten Schuljahr lernen soll, stellen die Lehrerinnen am ersten Elternabend vor.

M wie Mathematikbuch

An unserer Schule arbeiten die Kinder mit individuellen Materialien.


N wie Noten

Im ersten Schuljahr bekommen die Kinder noch keine Noten, auch kein Notenzeugnis sondern ein Wortzeugnis.

O wie offener Anfang (OFA)

Von 7.45 -8.10 Uhr können die Kinder im offenen Anfang ankommen. Schwerpunkte: - Methoden lernen (in erster Linie RSW), Soziales Lernen, Selbstorganisation, Lerninhalte der einzelnen Fächer

P wie Pause

1. Hofpause: 9.40 - 10.00 Uhr

Frühstückspause: 10.00-10.10 Uhr

2. Hofpause: 11.40-11.55 Uhr

Q wie Qual

Eine Qual sollte die Schule nie werden. Bei Problemen sprechen Sie bitte mit der Klassenlehrerin.

R wie Ruhe

Hausaufgaben lassen sich am besten in eine ruhigen Atmosphäre machen.

S wie Stundenplan

Am ersten Schultag erhält Ihr Kind einen vorläufigen Plan.

T wie Turnhalle

Ihr Kind hat mindestens zwei Stunden Sport in der Turnhalle. Dafür benötigt es Turnzeug und Turnschuhe mit heller Sohle.

U wie Unterricht

Die Kinder haben 19-20 Stunden Unterricht in der Wochen. Im 2. Halbjahr kommen zwei Stunden Englisch hinzu.

V wie verlässliche Schule

Ab 11.40 Uhr kann Ihr Kind bis 13.25 Uhr betreut werden.

W wie Winter

Die Kleidung Ihres Kindes sollte nicht nur wärmen, sondern in dieser dunklen Jahreszeit auch gut sichtbar für andere Verkehrsteilnehmer sein, damit ihr Kind nicht unfallgefährdet ist.

X wie ????

Y wie ???? noch schwieriger :-)

Z wie Zuckerwatte




Eine reine Zuckertüte sollte die Schultüte nicht sein. Ihr Kind freut sich sicher auch über Gegenstände für den Schulgebrauch. (z.B. Stifte, Knete...)


Wir hoffen, dass wir Ihnen schon viele Tipps für den neuen Lebensabschnitt Ihrer Kinder mitgeben konnten und freuen uns darauf bald mit ihnen leben und lernen zu können.


ABC zum Download
ABC Schulanfänger 20-21.pdf (136.68KB)
ABC zum Download
ABC Schulanfänger 20-21.pdf (136.68KB)



Lesen, Schreiben und Rechnen muss Ihr Kind natürlich noch nicht können. Das bringen wir den Kids mit viel Freude bei. Sie können Ihr Kind und uns aber trotzdem schon jetzt unterstützen, indem Sie Ihrem Kind Vorlesen, mit ihm spielen und ihm Mut machen, dass es schon ganz viel kann ;-)!